Leiter

Den Mitgliedern in unseren Gruppen steht die Leiterrunde zur Seite. Die Leiter und Leiterinnen entwickeln viele Fähigkeiten, die heutzutage auch im Berufsleben von großer Bedeutung sind.
Sie sind teamfähige Menschen, die eine kompetente Ausbildung als Führungskräfte schon vor dem Seminar ihres Arbeitsplatzes erhalten haben. Bei der Arbeit mit den Kindern und durch regelmäßige Schulungen und Trainingstage lernen wir „Soft-Skills“ wie Kommunikationsfähigkeit, Konfliktmanagement, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Planungstalent, die Fähigkeit zur Selbstreflexion, und, und, und...
Diese Schlüsselqualifikationen sind zwar nicht messbar, aber jeder Personalchef wird den Erfolg unserer Jugendarbeit zu schätzen wissen.

Viele Infos rund um die Leiterschulung findest du auf der Seite der Woodbadge-Ausbildung.

Die Leiterrunde stellt sich vor

Frani Gleis (Stammesvorstand)

Leiterbild Frani Gleis Beruf: Industriekauffrau
aktuelle Gruppen: Firefox, Schattenfüchse
Pfadi-Biografie: 2002 bin ich als Jupfi beigetreten. War aber auch davor schon bei der ein oder anderen Aktion als Besucher dabei.

Eine Zeit lang habe ich pausiert, habe aber 2013 Gott sei Dank wieder zurück gefunden. :-)

2014 Leiterschulung Bezirk Unterland
2014-2016 Leiter Wölflingsstufe und für 1 Jahr Jupfi-/Pfadi-Stufe
seit 2015 StaVo
seit 2016 Leiter Jupfi-Stufe
Hobbies: Pfadis, Reisen
Lieblingsessen: Dampfnudeln
Lieblings-Musik: Elektro
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Kanuhajk 2005, 72 Stunden Aktion in Magdeburg 2013, Leiterberufung :-)
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... ...mir Gesundheit für meine Freunde und Familie wünschen.
Pfadfinder bedeutet für mich: Eintauchen in eine andere Welt!!!

Tobias Gleis (Stammesvorstand)

Leiterbild Tobias Gleis Beruf: Fachschüler für Technik
aktuelle Gruppen: etuocS
Pfadi-Biografie: 2002 Eintritt in die Pfadfinder
2010 Leiterschulung im Bezirk Unterland
2012 Leiter der Jungpfadfinderstufe
2012 Materialwart bis 2014
2014 Vorsitzender des Stammes
2014 Leiter der Pfadfinderstufe
Hobbies: RC-Modell Helicopter, Bogenschießen,Pfadfinder
Lieblingsessen: Fleisch
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Worldscoutjamboree 2011 in Schweden
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... Berufs-Pfadi sein
Pfadfinder bedeutet für mich: Spiel, Spaß und Spannung

Annika Donis

Leiterbild Annika Donis Beruf: Erzieherin
aktuelle Gruppen: Firefox, Schattenfüchse
Hobbies: Kunstradfahren
Lieblingsessen: Fisch mit Kartoffeln und Spinat
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Tag der deutschen Einheit 2013
Pfadfinder bedeutet für mich: Spaß, tolle Leute, Abenteuer

Florian Harbich

Leiterbild Florian Harbich Beruf: Softwareentwicklung im Pharma-Bereich
Homepage: http://www.die-rooter.de/ITworks
aktuelle Gruppen: Altrover, Kängurus, Selection
Pfadi-Ämter: Sammelbesteller, Webmaster
Pfadi-Biografie: 1991 Beitritt als Wölfling und erstes Zeltlager,
2000 Leiterschulung,
seit 2002 Leiter Wös, Pfadis, Rover,
2004 Woodbadgekurs I,
2006 Woodbadgekurs II,
2003-2006 Stammesvorstand,
seit 2010 Leiter Wös, Rover,
seit 2011 Leiter in allen Stufen,
seit 2012 StaVo und Leiter Wös, Pfadis, Rover
seit 2013 StaVo und Leiter Jupfis, Pfadis, Rover
seit 2014 Leiter Pfadis
Hobbies: Computer spielen und programmieren, Geocaching, Faulenzen
Lieblingsessen: Pfannkuchen vom Lagerfeuer
Lieblings-Musik: was so alles läuft, ich hör meistens Radio...
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Es wär echt unfair gegenüber den anderen, eines zu bevorzugen... Schweden 2011 vielleicht
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... (nicht zu lange) darüber nachdenken, was ich damit tun könnte, sondern ihn einfach nutzen
Pfadfinder bedeutet für mich: ganz besondere Freunde; eine Welt, die doch ein bisschen besser ist.

Michael Röder

Leiterbild Michael Röder Beruf: Altenpfleger
aktuelle Gruppen: Firefox, Kängurus, Schattenfüchse
Pfadi-Biografie: 2010.... Leiterschulung
2010.... Jupfi Leiter
2012.... Wö Leiter
2014.... Mat.Wart
2014... stell. Öffi arbeit
2015.... WBK
2016.... Bezirks Referent der Wölflingsstufe
Hobbies: Pfadis !!!
Lieblings-Musik: gute Laune Musik ....Lager Feuer
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... mir mehr wünsche wünschen
Pfadfinder bedeutet für mich: Abenteuer weg vom Alltag

Nico Abel

Leiterbild Nico Abel Beruf: Chemiker
aktuelle Gruppen: etuocS
Pfadi-Biografie: Quereinstieg Leiterrunde 2014
Hobbies: Pfadis, Kochen, Fußball
Lieblingsessen: Nudelauflauf
Lieblings-Musik: Electro, Black Music, Lieder zum mitsingen
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Zeltlager 2014 (Bisher einzigstes)
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... da gäbe es so vieles was ich mir wünschen würde...
Pfadfinder bedeutet für mich: Raus aus dem Alltag

Simone Zeiher

Leiterbild Simone Zeiher Beruf: Verwaltungsangestellte
aktuelle Gruppen: Selection
Pfadi-Biografie: 1993 Einstieg
1994 erstes Zeltlager, seitdem jedes Jahr dabei
Stufen Jupfis, Pfadis, Rover durchlaufen
1998 als Leiter erste Gruppe mit Dany,
aktuell Rover-Leiterin mit Flo
Hobbies: Volleyball, Pfadis, Lesen
Lieblingsessen: Lasagne, Schinkennudeln, Linsen und Spätzle
Lieblings-Musik: Linkin Park, 30 Seconds to Mars, Orishas uvm.
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: 1995 in Schweden und 2009 in Pülfringen - aber irgendwo sind alle ZL besondere Pfadi-Erlebnisse
Pfadfinder bedeutet für mich: weg vom Alltag, mal was anderes machen und erleben

Stephanie Ehmann

Leiterbild Stephanie Ehmann Beruf: Dipl.-Ing. für Ernährungs- und Hygienetechnik
aktuelle Gruppen: Altrover
Pfadi-Biografie: Seit 1994 bin ich Mitglied im Stamm und habe alle Stufen, von Wölfling bis Rover durchlaufen. Während meines Roverdaseins habe ich 2000 die Leiterschulung besucht, und bin seither in der Leiterrunde.
Seit 2001 leite ich eine Gruppe, wobei ich während meines Studiums mit den Gruppenstunden pausieren musste.
2009 wurder ich zur Stammesvorsitzenden gewählt und bin jetzt in meiner 2. Vorstandsperiode.
Hobbies: Pfadis, Freunde, 'Rumkommen'
Lieblingsessen: Spätzle mit Soß, mit Linsen, Kässpätzle,..., alles von Pizza bis Pasta
Lieblings-Musik: ziemlich gemischt, unsere selbst gesungenen Lieder am Lagerfeuer ;-)
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: da gibt es viele Kleine und Große... und es kommen immer wieder Neue dazu
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich... da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll :-)
Pfadfinder bedeutet für mich: zum einen das Miteinander, das wir erleben, zum anderen die vielen Zeltlager, bei denen wir den Alltag hinter uns lassen, das 'einfache' Leben genießen und 'kleine' Dinge wieder schätzen lernen

Stephen Funk

Leiterbild Stephen Funk Beruf: Studium Uni Stuttgart
aktuelle Gruppen: Firefox, Schattenfüchse
Pfadi-Biografie: Alle Stufen durchlaufen, Seit 2009 Leiter in Oedheim
2015 vom Stamm Oedheim zu den Falken gewechselt, Einstieg in die Wö-Gruppen
Hobbies: Pfadfinder, Feuerwehr
Lieblingsessen: am besten überm Feuer gekocht
Lieblings-Musik: alles am Lagerfeuer
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: erstes Sola, Stammesjubiläum 2013 in Oedheim
Pfadfinder bedeutet für mich: drausen zu sein, Lagerbauten bauen

Daniela Ehmann

Leiterbild Daniela Ehmann Beruf: Einkauf in einer Gebäudetechnikfirma (gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau)
Pfadi-Ämter: Bezirks-Referent Roverstufe
Pfadi-Biografie: Seit 1993 bei den Pfadfindern.
Mein erstes Zeltlager war 1994 in Brüchlingen.
1998 habe ich mit Simone meine erste Gruppe geleitet, die wir bis in die Roverstufe begleitet haben.
2000 Leiterschulung "A81".
Mitglied im Rover-BAK.
Seit Ende 2012 Mitglied in der Bezirksleiterrunde.
Hobbies: Pfadis, lesen, Freunde, Kino
Lieblingsessen: Pasta, Pizza, Maultaschen, Kässpätzle,...
Lieblings-Musik: von Hip-Hop bis Heavy Metal ist alles dabei
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Es gibt so viele, es ist schwer da eins raus zu picken!!!
Pfadfinder bedeutet für mich: Abenteuer und Natur gemeinsam erleben, Zusammenhalt.

Diana Trautner

Leiterbild Diana Trautner Beruf: Erzieherin
Pfadi-Ämter: Nami
Pfadi-Biografie: seit Kindheit Teilnahme am Zeltlager,
alle Stufen durchlaufen,
danach aktiver Leiter bis 2008,
Stammesvorstand 2003-2009
Teamer der Leiterschulung seit 2007
Woodbadge-Kurs 2011
Hobbies: lesen, Kunstrad, Volleyball
Lieblingsessen: Nudeln in allen Variantionen
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Zeltlager 1995 in Schweden, Yuchungfang 2002
Pfadfinder bedeutet für mich: Stets neue Möglichkeiten zu entdecken und seinen Horizont erweitern

Dominik Pleger

Leiterbild Dominik Pleger Beruf: B.Eng.
Pfadi-Biografie: Pfadi seit 1991
Leiter seit 1997
Materialwart von 2004 bis 2012
Mein bestes Pfadi-Erlebnis: Landesjamboree 2007, International Scout Camp 2008 und ZL 2009
Pfadfinder bedeutet für mich: viele tolle Erlebnisse und Erfahrungen